Sitemap

News

25.09.2006: Neue schadstoffarme eXpresso-Busse mit Euro V Norm im Einsatz

Bild vergrößern
 
Die Reutlinger Stadtverkehrgesellschaft setzt auf ihrer Schnellbuslinie eXpresso zwei neue Busse ein, die bereits die strenge Abgasrichtlinie Euro V einhalten. Sie ist somit der gesetzlichen Anforderung um mehr als 3 Jahre voraus. Euro V ist vom Gesetzgeber erst ab Oktober 2009 vorgesehen.

Ab Oktober 2006 wirkt eigentlich erst die Abgasnorm Euro IV. Sie ist die nächste Stufe der europäischen Abgasemissionsgrenzen für schwere Nutzfahrzeuge. Gegenüber der Euro III-Stufe bedeutet dies eine Reduzierung der Stickoxide (NOx) um 30 % und der Partikelemission um 80 %. Drei neue Euro IV Busse sind bereits seit diesem Sommer bei der RSV in Betrieb.

Euro V unterscheidet sich von Euro IV im NOx-Grenzwert, nicht im Partikelgrenzwert. Der NOx-Grenzwert wird nochmals um gut 40 % gegenüber Euro IV, oder um 60 % gegenüber Euro III abgesenkt.

Die Erfüllung der Euro IV und Euro V-Norm erreichen wir mit der neuen Technik, die z.B. bei Mercedes-Benz Blue Tec-Dieseltechnologie genannt wird. Im Kern basiert diese Technologie auf hocheffizienten Motoren sowie einer Abgasnachbehandlung auf Basis der SCR-Technologie. SCR steht für "Selective Catalytic Reduction" und ist eine Technologie zur Reduzierung von Stickoxiden im Abgas, die sich seit Jahrzenten u.a. zur Entstickung im Kraftwerksbereich bestens bewährt hat. Beim Einsatz im Nutzfahrzeug wird der Motor dabei auf niedrige Partikelemission und niedrigen Kraftstoffverbrauch optimiert, während die bei der Verbrennung im Motor anfallenden Stickoxide im SCR-Katalysator unter Zugabe eines Reduktionsmittels zu unschädlichem Stickstoff und Wasserdampf reduziert werden. Zudem weist der SCR-Kat zusätzlich eine deutlich partikelmindernde Wirkung auf. Das Reduktionsmittel wird in einem separaten Tank mitgeführt.



weitere News 2006