Sitemap

News

01.09.2014: Präsentation des Projektes Mobilitätsbegleitung auf dem Reutlinger Marktplatz.

Bild vergrößern
 
Mobilitätsbegleitung ist ein ehrenamtliches Projekt, dass gemeinsam in Kooperation mit der Reutlinger Stadtverkehrsgesellschaft RSV, der Behindertenliga im Landkreis Reutlingen und der Stadt Reutlingen Ende 2013 gestartet wurde. Mit diesem Projekt sollen noch mehr Menschen mit Behinderung oder anderen Mobilitätseinschränkungen am öffentlichen Nahverkehr teilnehmen können.

Frau Oberbürgermeisterin Barbara Bosch besuchte als Schirmherrin des Projektes die Veranstaltung
bei strahlendem Sonnenschein, was ja zur Zeit nicht unbedingt alltäglich ist. Die Projektgruppe präsentierte am Freitag, dem 29. August alles Wissenswerte um das Thema Mobilitätsbegleitung. In einem Rollstuhlparcours konnten Interresierte selbst testen, welche Hindernisse im Alltag beispielsweise für Rollstuhlfahrer zu überwinden sind.

An drei informativen und praktischen Schulungsterminen wurden die Mobilitätsbegleiterinnen und Mobilitätsbegleiter praxisnah ausgebildet. So ging es unter anderem darum, kleine Hilfestellungen beim Ein- und Aussteigen und während der Fahrt zu geben. Gedacht ist das Projekt vor allem für regelmäßige Nutzerinnen und Nutzer des Öffentlichen Personennahverkehrs. Es ist daher kein zusätzlicher Zeitaufwand für die ehrenamtlich Engagierten nötig, da die Tätigkeit während der üblichen Nutzung der Verkehrsmittel stattfindet.



weitere News 2014