Sitemap

News

07.01.2009: RSV packt Klimaschutz aufs Dach

Bild vergrößern
 
Was mit der Präsentation des klimaneutralen Omnibusses und dem damit verbundenen "Blauen Engel-Siegel" diesen Oktober begann, wird nun mit der Inbetriebnahme der hauseigenen Photovoltaikanlage fortgesetzt. Das Klimapaket wurde aufs Dach der Fahrzeughalle "Am Heilbrunnen 116" gepackt.

Die RSV setzt damit ihr Programm zum Umwelt- und Klimaschutz
Schritt für Schritt um.

Für die Anlage wurden 398 moderne Dünnschichtmodule des Herstellers First Solar verwendet. Insgesamt weist die Anlage eine Leistung von rund 30 kWp auf. Rechnerisch ist somit eine Einspeisung von 27.000 kWh pro Jahr möglich. Durch die Photovoltaikanlage können jährlich rund 20 Tonnen CO² eingespart werden. Durch ein Fernüberwachungssystem können die Leistungsdaten der Anlage permanent kontrolliert und aufgezeichnet werden.

Die Nutzung der klimafreundlichen Busse ist per se ein effektiver Beitrag der Fahrgäste zum Klimaschutz. "Die RSV ist sich ihrer Vorreiterrolle beim Umweltschutz bewusst und setzt mit der neuen Pho-tovoltaikanlage gerne noch einen oben drauf", so Mark Hogenmüller, Technischer Geschäftsführer bei der RSV.



weitere News 2009