Start ins Zeitalter der Elektromobilität vollzogen – Erster Hybridbus der RSV

|   Betriebsmeldungen

Städtetagspräsidentin und Oberbürgermeisterin Barbara Bosch sowie Ministerialdirektor Hartmut Bäumer vom Ministerium für Verkehr und Infrastruktur drückten am 22. April den Startknopf ins Zeitalter der Elektromobilität.


Der erste Hybridbus der Reutlinger Stadtverkehrsgesellschaft wurde der Öffentlichkeit vor der neuen Reutlinger Stadthalle übergeben. Es ist der erste Bus dieser Bauart von MAN, der in Baden-Württemberg eingesetzt wird.


Der Hybridbus verbraucht bis zu 30 % weniger Kraftstoff und spart so bis zu 10.000 Liter Dieselkraftstoff pro Jahr ein. Der CO2-Ausstoß wird um bis zu 26 Tonnen pro Jahr reduziert. Das innova-tive Hybrid-Antriebskonzept verbindet damit minimale Emission mit größtmöglicher Wirtschaftlichkeit und trägt zu mehr Transporteffizienz im Stadtverkehr bei.


Ständiges Bremsen und Anfahren an Bushaltestellen und Ampeln im Linienbetrieb ist eine optimale Voraussetzung für den Einsatz der Hybridtechnologie. Bei Bussen mit konventionellem Dieselantrieb wird die Bremsenergie in Wärme umgewandelt und bleibt dabei ungenutzt. Der Hybridbus von MAN wandelt die Bremsenergie in elektrische Energie, speichert diese und nutzt sie, um voll elektrisch wieder von der Haltestelle oder Ampel anzufahren. Der Bus fährt emissionsfrei und nahezu geräuschlos an. Damit werden nicht nur Ressourcen geschont, sondern CO2- und Schadstoff-Emissionen auf ein Minimum reduziert.

Für die Realisierung des Lions City Hybrid wurde das dieselelektrische Antriebskonzept mit einem elektrischen Hochleistungsspeicher kombiniert. Über ein integriertes Energiemanagement werden da-bei die Energieflüsse zwischen Speicher und Antriebssystem gesteuert. Dies führt zu einem effizienten Systemverhalten mit einer deutlichen Kraftstoffverbrauchsreduzierung. Als Bremsenergiespeicher werden Hochleistungskondensatoren neuester Technologie (sogenannte Ultracaps) eingesetzt.



In der Debatte um Umweltschutzzonen und abgasbelasteter Innenstadt liefert der Hybridbus die richtigen Antworten. Die RSV und die Stadt Reutlingen bedanken sich beim Land Baden-Württemberg für die finanzielle Förderung der Hybridtechnik. Diese beläuft sich auf 80 TEUR.

 

Zurück