Fahrplanwechsel am 06.01.2014

|   Betriebsmeldungen

Die Reutlinger Stadtverkehrsgesellschaft RSV ändert ihre Fahrpläne am 06.01.2014. Der Termin zum allgemeinen naldo- Fahrplanwechsel am 15.12.2013 kann aus innerbetrieblichen Gründen nicht einge­halten werden. Die bereits erhätlichen naldo-Fahrpläne sind mit einem entsprechenden Vermerk ausgestattet. Die alten und neuen Fahrpläne sind als Minifahrpläne unter www.naldo.de abrufbar.


Die RSV passt zum Fahrplanwechsel die Fahrzeitprofile an die verkehrlichen Gegebenheiten wie hohes Verkehrsaufkommen und Ausweitung der Tempo-30-Zonen an


Abends werden Abschnitte der Linien 7 (Stadtmitte-Efeu u. zurück) und 8 (Stadtmitte-Burgholz u. zurück) miteinander verknüpft. Somit kann für Ohmenhausen ab 20:00 Uhr ein 30-Minuten-Takt dargestellt werden.


Die Linie 2 (Wildermuth-Pfullingen) wird mit zusätzlichen Kursen an Samstagen verstärkt.


Die Verbindungen vom und zum Bildungszentrum Nord wurden optimiert.


Die RSV weist nochmals darauf hin, dass die naldoCard zum 31.12.2014 ausläuft. Sie kann ab dem 1.1.2014 bei den Verkehrsunternehmen nicht mehr aufgeladen werden. Das Restguthaben kann im Laufe des Jahres aber noch abgefahren werden. Kunden können zudem ihre naldoCard beim Betriebshof der RSV, Am Heilbrunnen 118 zurückgeben und bekommen das Guthaben ausbezahlt. Auch nach dem 1.1.2014 können Einzelfahrscheine und Tagestickets weiterhin bargeldlos mit der GeldKarte bezahlt werden.


Für die RSV bleibt der Einzelsparschein mit Reutlinger Wiedereinstiegsregelung bei bargeldloser Zahlung auch ab 2014 zum Preis von 2 EUR bestehen.

Zurück