Landesbester Berufskraftfahrer-Azubi aus Reutlingen

|   Betriebsmeldungen

Zum wiederholten Male kommt der landesbeste Auszubildende der Berufskraftfahrer aus den Reihen der Reutlinger Stadtverkehrsgesellschaft Hogenmüller & Kull Co. KG.


Philip Votteler absolvierte seine Ausbildung zum Berufskraftfahrer mit der Abschlussnote 1,4 und wurde so zum Besten seines Abschlussjahrganges 2013 in Baden-Württemberg. Schon in seiner Schulzeit hat sich Philip Votteler als Fahrgast im Bus gefragt, wie funktioniert das alles rund um den Busverkehr. Dass z.B. der richtige Bus zur gewünschten Zeit am richtigen Ort ist.


Die Begeisterung für Technik und die Herausforderung, täglich mit vielen Menschen Kontakt zu haben, führten bei Votteler im Jahr 2010 dann zum Entschluss, Berufskraftfahrer bei der RSV zu werden.


Seitdem sagt Votteler, „sei kein Tag mehr wie jeder andere.“


Die beruflichen Inhalte werden in der Berufschule Ehingen sowie selbstverständlich im Verkehrsbetrieb vermittelt.


Ganz besonders freuen sich sein Ausbilder, Volker Kosko, und der technische Geschäftsführer der RSV, Mark Hogenmüller, über den Ehrgeiz und die Zielstrebigkeit ihres 22 jährigen Landessiegers. Denn dieser hat sich schon für die Weiterqualifikation zum Kraftverkehrsmeister angemeldet und ist darüber hinaus noch bei der Freiwilligen Feuerwehr Betzingen und im Malteser Hilfsdienst aktiv.


Für interresierte junge Frauen und Männer ab 17 Jahren gibt es übrigens noch die Möglichkeit sich für eine Ausbildung bei der RSV zu bewerben. Gerne können sich auch Schülerinnen und Schüler im Rahmen eines Praktikums über die Berufsmöglichkeiten bei der RSV informieren.

 

Zurück