Infomarkt zum neuen Stadtbusnetz Reutlingen am 9. Juni

|   Neuigkeiten

Mit dem Grundsatzbeschluss gab der Gemeinderat im Dezember 2017 den offiziellen Startschuss zur Umsetzung des neuen Stadtbusnetzes. Die Anforderungen sind hoch – die damit verbundenen Chancen für Reutlingen aber ebenfalls, denn das neue Stadtbusnetz bedeutet einen großen Schritt in Richtung zeitgemäßer, umweltbewusster Mobilität in Reutlingen. Der bestehende Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) als komfortable Alternative zur Fahrt mit dem eigenen Auto wird weiter verbessert, denn das Angebot wird zukünftig noch attraktiver. Durch die Einführung von neuen Buslinien, die Verlängerung bestehender Verbindungen, die Einrichtung zusätzlicher Haltestellen und die Verdichtung von Fahrplänen wird – neben der Luftqualität – auch die Lebensqualität in Reutlingen profitieren.

Die Verbesserungen im öffentlichen Busverkehr werden in Reutlingen deutlich spürbar sein – doch was genau wird besser, was verändert sich im Angebot in der Gesamtstadt und in den Stadtteilen? Die Stadtverwaltung möchte hierfür einen Einblick in die anstehenden Veränderungen geben. Dazu wird am Samstag den 9. Juni von 11 Uhr bis 17.30 Uhr ein Infomarkt auf dem Vorplatz der Stadthalle in Reutlingen aufgebaut. Die Eröffnung durch Oberbürgermeisterin Barbara Bosch ist für 11 Uhr vorgesehen.

Was wird geboten?
Den ganzen Tag lang können interessierte Bürgerinnen und Bürger an mehreren Infoständen mit Plakaten – den Themenhaltestellen – die verschiedenen Maßnahmen, Varianten und Details zum neuen Stadtbusnetz, zur Umgestaltung der Gartenstraße und zur Anbindung an die Regional-Stadtbahn kennenlernen. An den Themenhaltestellen stehen Fachleute aus der Stadtverwaltung zum Austausch, für Fragen und Erläuterungen bereit.

Mit einem Gelenkbus und einem Sprinter als kompakter Quartiersbus des RSV werden neue Busse zur Ansicht und zum Ausprobieren bereitgestellt.

Für alle, die das Busfahren neu für sich entdecken wollen, werden „Schnuppertickets“ am zentralen Infostand ausgegeben. Diese Tagestickets berechtigen zu freien Fahrten an einem Tag nach Wahl im Zeitraum vom 9. bis zum 11. Juni 2018.

Unter dem Motto „Fahrrad trifft Bus“ wird die künftige Fahrrad2Go-Pilotstrecke nach Gönningen und zurück bereits an diesem Tag befahren. Hierfür wird ein Oldtimerbus mit einem Fahrradanhänger ausgestattet und steht zum Austesten bereit. Die Busse fahren ab der Haltestelle Stadtmitte (ZOB) kostenfrei nach einem eigens eingerichteten Sonderfahrplan (siehe Download).

Als Highlight bietet eine Bus-Hüpfburg im XXL-Format viel Spaß für Kinder. Eine weitere Besonderheit hat sich die Stadtverwaltung Reutlingen gemeinsam mit der Reutlinger Stadtverkehrsgesellschaft RSV ausgedacht: Ein prämierter Malwettbewerb für Kinder. Dabei kann ein aktueller Gelenkbus nach Lust und Laune auf Papier mit Farben ausgemalt werden. Als Hauptgewinn winkt eine tatsächliche Umsetzung des Siegerentwurfs – der so gestaltete Bus wird einige Zeit das Stadtbild Reutlingens schmücken!

Auch das leibliche Wohl kommt an diesem Tag nicht zu kurz. Über die Stadthalle Reutlingen werden Kaffee, Tee und Kaltgetränke angeboten.

Alle Informationen werden auch auf der Internetseite der Stadt Reutlingen, unter www.reutlingen.de/stadtbus zu finden sein.

Den Sonderfahrplan "Fahrrad trifft Bus" für den 9. Juni 2018 finden Sie hier zum Donwload.

Zurück